Niederzier: Niederzier verzeichnet dickes Plus

Niederzier: Niederzier verzeichnet dickes Plus

Die Gemeinde Niederzier wird das laufende Haushaltsjahr voraussichtlich mit einem Plus von 1,2 Millionen Euro abschließen.

Darüber informierte Bürgermeister Hermann Heuser jetzt den Gemeinderat. Ein Grund für die erfreuliche Mitteilung: Die Einnahmen aus der Gewerbesteuer liegen mit 450.000 Euro bereits jetzt über dem Haushaltsansatz.

Heuser betonte auch, dass der Gemeinde nun zugute komme, dass sie bei der Eröffnungsbilanz vergangenes Jahr rund 8,6 Millionen Euro für Instandhaltungsarbeiten an ihren Gebäuden zurückgelegt habe. Dieses Geld ist noch nicht völlig verbraucht, so dass man mit diesen Arbeiten den laufenden Etat nicht belasten müsse. Heuser warnte den Rat jedoch davor, „übermütig zu werden”. Vielmehr müsse auch Niederzier weiter sparen, wolle man nicht langfristig in die roten Zahlen rutschen.

Mehr von Aachener Nachrichten