1. Lokales
  2. Düren
  3. Nideggen

Polizei sucht Zeugen: Versuchte Geldautomatensprengung in Schmidt

Polizei sucht Zeugen : Versuchte Geldautomatensprengung in Schmidt

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag versucht, einen Geldautomaten in der Sparkassenfiliale in Nideggen-Schmidt zu sprengen. Bei dem Versuch geriet die Bankfiliale in Brand.

Das Verbrechen ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 4.10 Uhr, zwei Personen seien im Umfeld der Bankfiliale von einem Augenzeugen beobachtet worden, die sich zu Fuß, und im weiteren Verlauf wahrscheinlich mit einem Fahrzeug vom Tatort entfernten. Die Ermittlungen nach der misslungenen Sprengungen laufen, die am Samstagmorgen eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Jetzt übernimmt die Kriminalpolizei den Fall.

Für die Feuerwehr der Stadt Nideggen bedeutete der Versuch der Sprengung einen Großeinsatz. Aufgrund der Alarmierung unter dem Stichwort ‚Zimmerbrand bei Nacht‘ rückten alle sechs Löschgruppen der Stadt aus. Auf Nachfrage der Redaktion teilte die Wehr mit, dass der Einsatz vor Ort schnell erledigt gewesen sei. Mit einem Feuerlöscher erstickten die Einsatzkräfte die Flammen. So verhinderten sie, dass das Feuer vom Geldautomaten aus auf weitere Teile der Sparkassenfiliale übergreifen konnte.

Die Polizei spricht im Zusammenhang mit dem verbrannten Geldautomaten von einem erheblichen Schaden. Wer Hinweisen auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter 02421/949-8303 in Verbindung zu setzen. Außerhalb der Dienstzeiten nimmt die Leitstelle der Polizei Hinweise unter der 02421/949-0 entgegen.

(jan)