1. Lokales
  2. Düren
  3. Nideggen

Fahrer und Beifahrerin schwer verletzt: Roller nach Unfall ausgebrannt

Fahrer und Beifahrerin schwer verletzt : Roller nach Unfall ausgebrannt

Ein Roller ist am Donnerstagabend in Nideggen nach einem Unfall ausgebrannt. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der Mann sei dabei ohne Fahrerlaubnis gefahren.

Der 31-jährige Fahrer und seine 35-jährige Beifahrerin – beide aus Nideggen – waren am Donnerstag gegen 20 Uhr in Wollersheim aus Richtung der Bundestraße 265 auf der Zehnthofstraße unterwegs.

In einer Rechtskurve auf Höhe der Einmündung Bürvenicher Straße kam der Roller nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen geparkten Transporter. Der Roller fing Feuer und brannte vor Ort aus. Der Fahrer und die Beifahrerin stürzten bei dem Unfall und erlitten schwere Verletzungen. Rettungswagen brachten sie in Krankenhäuser.

Die Polizei stellte später fest, dass der Fahrer weder eine Fahrerlaubnis hatte, noch hatte der Roller ein Versicherungskennzeichen. Vielmehr erwies sich das Fahrzeug als stillgelegt.

Der 31-Jährige war zudem schon in der Vergangenheit durch Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss aufgefallen. Da nach Polizeiangaben auch diesmal der Verdacht auf Drogen- und Alkoholkonsum bestand, wurde eine Blutprobe entnommen.

(red/pol)