Jahreshauptversammlung des Eifelvereins Nideggen

Eifelverein : Ferdinand Bliersbach und Heinz Berretz sind jetzt Ehrenmitglieder

Bei der jüngst abgehaltenen Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Nideggen im Eifelverein standen turnusmäßige Neuwahlen des Vorstands an. Einige Vorstandsämter wurden neu besetzt; das Gros der Vorstandsmitglieder wurde wiedergewählt.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Ortsgruppe wurden zwei Ehrenmitgliedschaften verliehen. Die Jugendgruppe weist stolze 52 Mitglieder auf.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr fanden 63 Wanderungen statt, bei denen von 942 Wanderfreunden 10.076 Kilometer erwandert wurden. Das Deutsche Wanderabzeichen wird in diesem Jahr zehn Jahre alt. 550 Wanderer sind von Anfang an dabei und haben somit das „Goldene Abzeichen 5“ erreicht. Drei von ihnen gehören der Nideggener Ortsgruppe an und zwar Lenchen Wloch, Anneliese Ramm und Helga Bergsch. Das Wanderabzeichen in Bronze erhielt Nanny Krenc, Heike Tingart das in Silber. Sechs weitere Mitglieder erhielten Urkunden, da sie die Anforderungen Bronze, Silber und Gold mehrfach erfüllt haben.

Die ersten Ehrenmitglieder der Ortsgruppe sind Ferdinand Bliersbach und Heinz Berretz. Der fast 94-Jährige Ferdi Bliersbach war über viele Jahre im Vorstand aktiv, besuchte mit seiner Frau die Wandertage und zeichnete für die Seniorenarbeit mit verantwortlich. Heinz Berretz ist stets vor Ort, wenn es etwas zu tun gibt, sei es bei Veranstaltungen oder bei Arbeiten an den Wanderwegen und im Ort. Ferner war er lange Jahre im Vorstand, unterstützte die Jugendgruppe bei deren Radtouren und wirkte am neuen Wegenetz im Rurtal maßgeblich mit.

Seit 40 Jahren Mitglied der Ortsgruppe ist Gerd Kollmann. Auf 50-jährige Mitgliedschaft schauen Lia Henn sowie Ursula und Heinz Berretz zurück. Ganze 60 Jahre ist Doris Lüssem im Verein. Alle erhielten eine Urkunde sowie eine Ehrennadel. Des Weiteren zeichnete Anneliese Ramm Kira Assenmacher mit der Grünen Verdienstnadel des Hauptvereins aus. Die erhielt sie für ihren Einsatz als stellvertretende Vorsitzende der Jugendgruppe sowie für ihre Arbeit im geschäftsführenden Vorstand der Deutschen Wanderjugend. Emmy und Peter Stolz wurden für ihren unermüdlichen Einsatz als Wanderführer und treue Helfer mit der Silbernen Verdienstnadel ausgezeichnet.

Der Vorstand setzt sich in den kommenden vier Jahren aus Anneliese Ramm (Vorsitzende, Wiederwahl), Gisela Mannheims (Schriftführerin, W), Doris Brandenburg (stellvertretende Schriftführerin, Neuwahl), Rita Kaiser (Kassenwartin, W), Heike Tingart (stellvertretende Kassiererin, N), Ulrich Laube (1. Wegewart, W), Toni Kaiser (2. Wegewart, W), Franz-Josef Brandenburg (Kulturwart, W), Nanny Krenc (Beisitzerin, N) und Rabea Assenmacher (Jugendwartin, W) zusammen.

Die geplanten Sonderveranstaltungen führen in diesem Jahr unter anderem zum Kloster Machern, zur Wanderfahrt der Damen nach Altenahr, zum Oma-Mutter-Kind-Wochenende, zum Pfingst- und Tanztreffen der Jugendgruppe sowie zum Grillfest in Embken ein.

Mehr von Aachener Nachrichten