1. Lokales
  2. Düren
  3. Nideggen

Ermittlungen laufen: In Kreuzau gestohlener Bagger brennt an der L33

Ermittlungen laufen : In Kreuzau gestohlener Bagger brennt an der L33

Bislang unbekannte Täter haben einen Bagger von einer Baustelle in Kreuzau gestohlen. Am Mittwochabend wurde der Bagger dann gefunden – er brannte an der L33 bei Nideggen komplett aus. Die Ursache ist noch unklar.

Am Mittwochmorgen meldete der Leiter einer Baustelle an der L250 bei Kreuzau-Thum einen Bagger als gestohlen. Das Baustellenfahrzeug sei gemeinsam mit einem weiteren Bagger an der Baustelle in Fahrtrichtung Nideggen Berg geparkt gewesen. Alle Mitarbeiter hatten die Baustelle am Dienstag gegen 16.30 Uhr verlassen. Als sie ihre Arbeit am Mittwochmorgen gegen 7.20 Uhr fortsetzen wollten, war der Bagger verschwunden.

Gegen 18 Uhr wurde die Polizei dann nach Nideggen an die L33 gerufen. Kurz vor Nideggen, von Thum aus kommend, stehe ein Fahrzeug auf einem Feld in Vollbrand. Vor Ort wurde den Beamten schnell klar, dass es sich um den an der L250 entwendeten Bagger handelte.

Wer den Bagger entwendete und ob das Fahrzeug in Brand gesteckt wurde oder aufgrund eines technischen Defekts Feuer fing, ist nun Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen. Hinweise können jederzeit unter der 02421/949-6425 an die Leitstelle der Polizei Düren übermittelt werden.

(red/pol)