Flexibel und unabhängig: Drei neue solarbetriebene Geschwindigkeitsmesser für Nideggen

Flexibel und unabhängig : Drei neue solarbetriebene Geschwindigkeitsmesser für Nideggen

Die Nideggener Bürger und besonders alle Schüler der Kommune dürfen sich seit circa zwei Wochen über die drei neu angebrachten, solarbetriebenen Geschwindigkeitsmesser freuen.

Die optische Anzeigetafel soll Autofahrer auf die per Lasermessung festgestellte von ihnen gefahrene Geschwindigkeit aufmerksam machen. Durch umweltfreundlichen Solarmodule sind Tafeln vielseitig einsetzbar und benötigen dazu keine eigenen Stromanschlüsse. Die Flexibilität und Unabhängigkeit der Messgeräte war ein großer Vorteil und ausschlaggebend für die Anschaffung.

Die Standorte werden vorrangig im Bereich der Schulen und Kindergärten angesiedelt und wechseln turnusmäßig im gesamten Gemeindegebiet. Neben der Sicherheit für Kinder und Jugendliche auf dem Schulweg soll außerdem der Verkehr beruhigt und damit die Lärmverschmutzung reduziert werden.

Walfried Heinen, Kommunalbetreuer der Firma Innogy, die die Anschaffung unterstützt hat, freute sich. Auch Bürgermeister Marco Schmunkamp ist von den umweltfreundlichen Verkehrshelfern begeistert: „Wenn Autofahrern signalisiert wird, dass sie zu schnell unterwegs sind, nehmen sie hoffentlich den Fuß vom Gas und fahren bewusster, das ist das Ziel.“

(ms)
Mehr von Aachener Nachrichten