1. Lokales
  2. Düren
  3. Nideggen

Kommentar zu Bühne unter Sternen: Bis in zwei Jahren, Jamie Cullum!

Kostenpflichtiger Inhalt: Kommentar zu Bühne unter Sternen : Bis in zwei Jahren, Jamie Cullum!

Das schafft nur Jamie Cullum: Da denkt man, man hat sich Konzertreihen ganz vorne, also in der ersten, zweiten oder dritten Reihe, besorgt – und plötzlich sitzt man dann irgendwie doch ziemlich weit hinten, so in der neunten oder zehnten Linie...

oemC„ ,rsole“c oasl tmmKo„ r“heän hat lmluCu nsiene Fnsa uaf rBgu ienNggde cahn rde ensret ndtuzsretenKo zenrugefu – chnaemd re niee Rdnue büer sda Kngoäeeezdltrn hredgte tehat nud uz t„Jsu a olG“gio tlesbs afu hufTühngulc mti dne snaF gegganne w.ra

eAbr mulClu nnka hcno rhem sla Mnecnhse nei gshvehuilccileenr oKtnzrenlbreise sehnre.ebc Der -iJh9räg3e tha hisc las hertec oahtfciWasktsrftr nseirew.e ciNht nru, sads das zKtneor uvsfukraate r:aw nI udn nrud um ndggNeeI war am eatiFrg nkei rommzitHeel rhme zu ebnmo.ekm

aKl,r sdsa der Ltanadr lslCumu etgiorhicvs gF,era bo re ni zewi enrhaJ eiderwmenkom üdref, itm a„J“ waobttntere hta. nUd uach usluCml anmaenMegt hta sncho uszghtice,re dgneeiNg irwtee ufa med cmrhiS uz b.ahen lsAo ndan, ameJi l lmu–uC isb 2012 in erd eE!ilf