1. Lokales
  2. Düren

Düren: Neues Refugium für Teile der Kita „Kuschelkiste“

Düren : Neues Refugium für Teile der Kita „Kuschelkiste“

In der städtischen Kindertagesstätte „Kuschelkiste“ in der Blücherstraße kreiste in den vergangenen Monaten buchstäblich der Hammer. Nach umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten haben die 40 Kinder der Eulen- und Igelgruppe in den ehemaligen Räumen der Offenen Ganztagsgrundschule ein neues Refugium gefunden.

Dvnoa üzrgtbeeenu sich eüritBegmresr ulPa aurLe udn eelhzricah enltEr äwehdrn renei inknlee sgiE.ufinheewrnei

itM dier uprpenG uewrd ide iaKt „eultscs“ihKek rov 22 hnaeJr tförfeen. eSti emd mmroSe 0209 nerwed hcua rdneiK truen iedr erhJan bttreeu. mI erurbaF sde gnrnaegeven serJah knmae wezi ewtieer npGerpu nu.hiz

nNruhme isnireeetx nüff pruGenp rüf sgtnaimes 015 ein,drK rraeudtn 18 rnute dier .Jnearh sgnImsate 56 Kinerd dre äerB-n, Doi-n ndu öenewpLurpg renedw mi Geebädu seelhBüractßr 74 ufa eziw beEenn trubeet, einhn ethst neei unaTehrll zur enr.gufVüg

arZw ärchmuil vno raneidne neetn,trg erab udrhc kuerz Wege bvnderenu enabh edi Kirden etzjt tieaolmp .neBdgeunnig ceelhisG tlgi frü eid nne,eritMernibita ednre lahZ afu 19 gtgeenise .sti nerLeiit aarMi Kitubaz und asd eaTm egtzine ichs erhs zf.rueeind