Düren: Neues beim „Lila Salongespräch“: Sylvie Schenk liest im „Komm“

Düren : Neues beim „Lila Salongespräch“: Sylvie Schenk liest im „Komm“

In der Veranstaltungsreihe „Lila Salongespräch“ für Frauen und Männer tritt Sylvie Schenk am Dienstag, 25. September, auf. Die Lesung mit Diskussion im „Komm“-Zentrum beginnt ab 19.30 Uhr und steht unter dem Titel „Eine ganz gewöhnliche Familie“.

Die Schriftstellerin Sylvie Schenk in Stolberg und gestaltet gemeinsam mit dem Aachener Saxophonisten Heribert Leuchter die Veranstaltung.

Sie liest aus ihrem neuen Roman „Eine ganz gewöhnliche Familie“, der im Juli 2019 erscheinen wird. In dem Roman wird die Geschichte einer Familie reflektiert. Ausgangspunkt ist der Tod von zwei wichtigen Familienmitgliedern. Bereits auf dem Weg zur Trauerfeier kündigen sich Spannendes, Trennendes, Geheimnisvolles und die Auseinandersetzung um das Erbe an. Der Eintritt beträgt fünf Euro im Vorverkauf, sechs Euro an der Abendkasse, drei Euro für Schüler. Eingeschlossen ist ein kleiner Imbiss.

Veranstaltet wird die Lesung vom Frauenbüro der Stadt Düren, dem Frauenforum und dem „Komm“-Zentrum.

Mehr von Aachener Nachrichten