Düren: Neuer Investor für Hotelbau?

Düren: Neuer Investor für Hotelbau?

Seit Jahren soll an der ehemaligen Dürener Stadthalle ein Hotel gebaut werden - passiert ist bisher nicht viel. Dem Projektentwickler ist es bisher nicht gelungen, einen Investor für sein Vier-Sterne-Haus (140 Betten) zu finden.

Nun soll es nach „DN”-Informationen eine neue Entwicklung geben. Offenbar hat ein anderer Investor Interesse, das mehr als 6000 Quadratmeter große Grundstück zu kaufen und einen Hotelbau zu realisieren - unter Einbeziehung der denkmalgeschützten Stadthalle.

Nun hängt es davon ab, ob der angebliche Investor ein Kreditinstitut im Rücken hat, das die Finanzierung bewerkstelligt. Das soll so sein. An der Finanzierung ist der bisherige Projektentwickler, der ehemalige Dürener Karnevalsprinz Hermann-Josef Schneider, bislang gescheitert.

Die Stadt Düren äußert sich sich mit Verweis auf bestehende Verträge zu den in Rede stehenden neuen Entwicklungen ebenso wenig wie die politische Spitze der Stadt. Das Rathaus könnte ab dem 1. März von Schneider das im Erbbaurecht übertragene Grundstück zurückverlangen (so genannter Heimfall) - und zwar im nächsten halben Jahr.