Düren: Neue Sitzgruppen in Dürens City

Düren: Neue Sitzgruppen in Dürens City

30.000 Euro sollen in neue Sitzgelegenheiten in der Fußgängerzone investiert werden. Bis 2012 werden 13 Sitzgruppen mit 38 Plätzen installiert.

Darauf verständigte sich am Dienstag der Stadtrat. Es handelt sich um ein abgespecktes Konzept. Ursprünglich sollten mehr Sitzmöglichkeiten geschaffen werden - aus Kostengründen entschieden sich die Politiker bereits im Fachausschuss dagegen.

Neue Sitzgruppen sollen vor der Sparkasse, auf dem Marktplatz am Dreieck-Beet, nahe des Café Jungbluth, in der Wirtelstraße, auf dem Wirteltorplatz, in der Kuhgasse und an den Einmündungen zur Ober- und Wilhelmstraße entstehen. Die alten Bänke, die bis zum vergangenen Jahr in der Wirtelstraße standen und vom Service Betrieb repariert wurden (zwei Viersitzer), werden in das Konzept integriert und an anderer Stelle wieder installiert.

Mehr von Aachener Nachrichten