1. Lokales
  2. Düren

Für Fahrradtouren: Neue Radwanderkarte Wasserburgen-Route

Für Fahrradtouren : Neue Radwanderkarte Wasserburgen-Route

Der „Arbeitskreis Wasserburgen-Route“ hat eine neue Radwanderkarte für die Wasserburgen-Route herausgegeben. Auch der Online-Auftritt wurde erneuert.

Über 120 Burgen und Schlösser liegen entlang des Radwanderweges Wasserburgen-Route. Sie führt auf rund 380 Kilometern steigungsarm durch die abwechslungsreiche Landschaft der Eifel, der Jülicher Börde und der Rheinischen Bucht entlang idyllischer, naturbelassener Flusstäler.

Radfahrer durchqueren historische Ortszentren und streifen zahlreiche Klöster und Mühlen. Und nun gibt es die Infos zur Wasserburgen-Route als neue Radwanderkarte sowie im neuen Online-Auftritt.

Der „Arbeitskreis Wasserburgen-Route“ hat zusammen mit der Bielefelder Verlagsanstalt eine neue Radwanderkarte herausgegeben. Sie enthält aktuelle und detaillierte Kartenblätter im für Radfahrer geeigneten Maßstab 1:50.000 (ISBN: 978-3-87073-943-0)

Und auch der Online-Auftritt www.die-wasserburgen-route.de wurde einem Relaunch unterzogen. Die für alle Endgeräte optimierte Webseite bietet einen umfassenden Einblick in den Radwanderweg.

Dank finanzieller Unterstützung durch die „Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V." (AGFS) konnte der „Arbeitskreis Wasserburgen-Route" die neue Webseite realisieren.