Niederzier: „Neue Mitte“: Ärztehaus kommt

Niederzier: „Neue Mitte“: Ärztehaus kommt

Wird das so genannte „Ärztehaus“ in der „Neuen Mitte“ doch noch gebaut? Investor Dirk Schlun hat das noch unbebaute Grundstück an RWE Power zurückübertragen.

Ortsansässige wollen das Areal übernehmen und dort ein Dienstleistungsgebäude rund um den Bereich Gesundheit errichten. Wie Bürgermeister Hermann Heuser erklärt, soll in diesen Tagen bereits der Notarvertrag unterschrieben werden. Anschließend soll die detaillierte Planung vorgestellt werden.

Derweil scheint auch der Investor der Seniorenresidenz „Neue Mitte“ genügend Käufer für die hochwertigen Eigentumswohnungen gefunden zu haben. Heuser hat das Signal erhalten, dass ab Sommer gebaut werden soll.

Auf dem neben der „Neuen Mitte“ liegenden Gelände des längst abgerissenen Penny-Marktes will nun die Gemeinde selbst ein reines Wohngebiet entwickeln. Erst aber muss sich die Gemeinde mit dem Besitzer über den Kaufpreis einigen.

(ja)
Mehr von Aachener Nachrichten