Düren: Nachwuchs der Bundesligavereine in der Arena am Start

Düren : Nachwuchs der Bundesligavereine in der Arena am Start

Zur mit Spannung erwarteten 17. Auflage des Dürener C-Junioren-Hallensportfestes kommt es am morgigen Sonntag. In der Arena Kreis Düren treten 15 Nachwuchsteams, darunter zahlreiche von Bundesligavereinen, um die Nachfolge des letztjährigen Siegers, Bayer Leverkusen, an.

Das unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Paul Larue und Landrat Wolfgang Spelthahn ausgetragene Turnier ist mit zwölf Bundesligavereinen eines der bestbesetzten Hallenfußballturniere dieser Altersklasse in Deutschland.

Ehemalige Teilnehmer spielen heute bei Real Madrid, AC Mailand oder Bayern München. Auch Kölns Fußball-Idol Lukas Podolski jagte schon in Düren dem runden Leder nach. Ausrichter des Turnieres sind die Vereine FC Niederau, Viktoria Birkesdorf und Alemannia Straß. Das erste Spiel in der Arena wird um 8.30 Uhr angepfiffen.

In Gruppe A treffen der 1. FC Köln, Bayer Leverkusen, Hertha BSC, FC Hennef und FSV Mainz aufeinander. In Gruppe B spielen Borussia Dortmund, Hamburger SV, Fortuna Düsseldorf, Karlsruher SC und Borussia Mönchengladbach.

In Gruppe C treten FC Schalke 04, TSG Hoffenheim, Eintracht Frankfurt, FC Niederau und Viktoria Arnoldsweiler an. Gegen 18.45 Uhr findet die Siegerehrung statt. In diesem Jahr unterstützen die Veranstalter die japanische Tohoku Region, die von der Erdbebenkatastrophe heimgesucht wurde.

Die Tageskarte für Erwachsene kostet fünf Euro, Kinder und Jugendliche zahlen keinen Eintritt.

Mehr von Aachener Nachrichten