Nach Straßensperrungen stockt der Verkehr in der Dürener Innenstadt

Straßensperrungen in Düren bleiben nicht ohne Folgen : Stockender Verkehr in der Innenstadt

Autofahrer brauchen in der Innenstadt zumindest noch bis Mittwoch gute Nerven. Erst die Sperrung der Bismarckstraße, seit Dienstag nun auch noch die der Euskirchener Straße zwischen Friedrich-Ebert-Platz und „Am Adenauerpark“ in Fahrtrichtung Stockheim. Die Folge: eine total verstopfte Kölnstraße stadteinwärts.

Dazu kommen deutlich mehr Verkehr und Rückstau auch auf Ost- und Hohenzollerstraße. Denn auch stadteinwärts Richtung Kreisverkehr steht auf der Euskirchener Straße nur noch eine Spur zur Verfügung, so dass viele Autofahrer versuchen, den Engpass zu umfahren. Genau dies hatte die CDU befürchtet, als sie die Einspurigkeit im Stadtrat verhindern wollte. Um einen langen Rückstau Richtung Kreisverkehr in Zukunft zu vermeiden, wird die Stadt aber auch noch die Ampelschaltungen auf der Euskirchener Straße anpassen. Dies soll laut Tiefbauamtsleiter Heiner Wingels dazu führen, dass nur noch so viele Fahrzeuge die Kreuzungen passieren können wie am Kreisverkehr auch ohne Stockungen abfließen können.

Ein Lichtblick ist in Sicht: Die Arbeiten auf der Bismarckstraße sollen am Mittwoch abgeschlossen werden, die Vollsperrung auf der Euskirchener Straße stadtauswärts aber wird voraussichtlich noch bis Freitag dauern.

(ja)
Mehr von Aachener Nachrichten