1. Lokales
  2. Düren

Düren: Nach Notarzteinsatz: Sperrung am Bahnhof Düren aufgehoben

Düren : Nach Notarzteinsatz: Sperrung am Bahnhof Düren aufgehoben

Die Bahnverbindung zwischen Aachen und Köln ist am Dienstagabend wieder freigegeben worden. Sie war zwischen Langerwehe und Horrem/Sindorf aufgrund eines Notarzteinsatzes am Dürener Bahnhof gesperrt worden. Dort verfolgten etliche Gaffer von der Schöllerstraßen-Brücke aus das Geschehen, bis die Polizei sie schließlich wegscheuchte.

iDe rSenusgcrernptek teaderu wate 515.2 Uhr sib in edn enAbd na. tBeffrone anwer ovbdlngerannRgenieiu owesi neegii n-hLi.SneB-ina

eiD slRerinoepagseex ER1 nud 9ER sua ngcuithR nKöl eneetdn nud ebnngean in rmroeH, eid neBaSZ-g-üh aus ölKn rnufeh unr sib inpKond.rreSf-e onV hcaAne raw tzuähnsc ni aenhLweegr ,nisaEttdon rzuk hnca 18 rhU eteeldm edi Bhan nn,ad ssad die Züge von nAcaeh edwier bsi rüDne h.nfceurhrud

Es kam uz leenhtci inhndunrgBeee ufa dre ihigtcnwe ketrecS. inE eEahkztrrresv mti enBuss iwehsnzc rremHo udn eeaenrLwgh rwude tcienterg.ehi

eiD Bnah metrfionri afu mehIr -ueowTrtAtnticc DB Rigoe RNW brüe edn nSdat der nig.eD