Düren: Nach Einbruch: Schaden im fünfstelligen Bereich

Düren: Nach Einbruch: Schaden im fünfstelligen Bereich

Eine Spedition im Gewerbegebiet „Im Großen Tal” hat am Wochenende einen erheblichen Schaden erlitten. Bislang unbekannte Täter waren auf das Firmengelände gelangt und entwendeten wertvolle Gegenstände.

Die Tat an der Willi-Bleicher-Straße hat sich ersten Ermittlungsergebnissen nach im Zeitraum zwischen Samstag, 19.30 Uhr, und Sonntag, 21.15 Uhr, ereignet. Gewaltsam waren die Einbrecher auf das Firmengelände gelangt und hatten an den dort abgestellten Lkw sowohl Fahrzeugteile gestohlen als auch Sachbeschädigungen begangen.

Aber auch in den Führerhäusern der Sattelzugmaschinen wurden die Täter fündig. Neben Autoradios, Handys und Navigationsgeräten wurden auch Funkgeräte und sogar Tachometer gestohlen. Weiterhin besteht der Verdacht, dass aus einem der Lkw mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff abgezapft wurden.

Nach Angaben der geschädigten Firma dürfte der Gegenwert für die zerstörten und entwendeten Gegenstände im fünfstelligen Eurobereich liegen. Die Polizei Düren nimmt sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat unter der Telefonnummer 02421/ 949 - 2425 entgegen.

Mehr von Aachener Nachrichten