1. Lokales
  2. Düren

Düren: Mutmaßlicher Drogenhändler verrät sich bei der Polizei

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Mutmaßlicher Drogenhändler verrät sich bei der Polizei

Ein mutmaßlicher Drogenhändler hat sich jetzt wohl selbst verraten. Polizisten wollten den 37-Jährigen, der sich ohne festen Wohnsitz in Düren aufhält, kontrollieren. Der Mann, der mit einem Fahrrad auf der Rurstraße fuhr, war davon so verunsichert, dass er beinahe stürzte. Und seine Verunsicherung hatte offenbar auch einen Grund.

sAl eid sniloziPet dne aMnn ma snaDtgei genge 40.31 Urh ool,eneinktlrt rdweu er dnmezehnu irnehguru dun hrtevcseu ßhcelhsicil dcruh enien llctpiözhne inrStp nde mBaente uz mem.ktonne

eiD oliPteiszn manhen rtekdi edi fVrgouegln fua udn eta,oecbnhebt eiw der ülgeithFc erherme hüeTnct tim harMiunaa nud eein egeMn vno rehm sal 02 amGrm an roinHe ufa ein rskcdtünuG nieer Krtilennlganioekoe aw.rf

erD Mann deurw äfugrvoil ennmstmgfeoe dnu urz iwzceleoahPi rageh,ctb sad csthaigRfu wedur ehtbalsgm.ahnc eDi ieoiPzl hta dne rehaVtd,c u,ahc wlei sei reehmre dhrnute ruoE Bardgel ibe dme nnMa ,fdna dssa red gJerä-7i3h galelli mti Drenog .ealntdh

urzeK Ziet säeptr fiel den Pteiolsinz eine Fura fau, die sich na nejme csuükndtGr ni dre kGlanrneooiet fiahl,etu an emd rde icsBethelgud evrcuhts t,taeh eid greoDn uz e.orsnnetg

aD huac ied 3-jgehiä3r neneirüDr ni rde rgeieVaenhtgn breteis ehcahrfm newge Vßönterse geegn das äbgtleeitemuetgsuBnzst gfaaulefenl war nud nflelesba eein aeeihtbchlc geeMn gdarleB tim hcis rhü,fet rudew ies sal höeglimc itnrtiMäet des hn-ireJä7g3 cauh igärvoflu nfegsment.moe

rähneWd ide Jrie3ä3g-h am ottrimtoMawcgvthi eeiwrd asu med wihPsmaarlizgoee neastlsen ,uwred drwi bei emd 7rgnJ-äihe3 eg,üfptr bo bei mih dgntfüarHe leervogni.