Düren: Musik des Barock und der Romantik erklingt in St. Anna

Düren: Musik des Barock und der Romantik erklingt in St. Anna

Orgelmusik des Barock und der Romantik aus den Nachbarländern Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland steht am Samstag, 17. Mai, ab 20 Uhr auf dem Programm für das nächste Orgelkonzert in der Annakirche. Wolfgang Karius spielt an diesem Abend Werke unter anderem von J. S. Bach, N. de Grigny, N. J. Lemmens und A. Guilmant.

Wolfgang Karius studierte an der Staatlichen Musikhochschule in Köln Kirchenmusik und Schulmusik. Nach dem staatlichen A-Examen und Stipendium in Frankreich beschäftige er sich unter anderem intensiv mit barocker Aufführungspraxis und nahm an zahlreichen Meisterkursen im Dirigieren teil.

An der Kölner Universität studierte er Romanistik und Musikwissenschaft. Nach langjähriger Tätigkeit als Kirchenmusiker in Köln war er von 1983 bis 2008 als Organist und Kantor an der Annakirche in Aachen und als Leiter des traditionsreichen Aachener Bachvereins tätig.

Damit war er auch für die künstlerische Leitung der alljährlich stattfindenden Aachener Bachtage verantwortlich. Zu seiner Tätigkeit als Organist, Cembalist und Dirigent kommen Aufgaben als Herausgeber alter Musik sowie Konzerte im In- und Ausland und Schallplatten- und Rundfunkaufnahmen. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Mehr von Aachener Nachrichten