Themen
  1. Lokales
  2. Düren

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer verunglückt in Düren

Tödlicher Unfall

Motorradfahrer verunglückt in Düren

Bei dem Unfall wurde keine weiteren Verkehrsteilnehmer verletzt. (Symbol) FOTO: Colourbox / Erwin Wodicka

Düren Zu einem tödlichen Motorradunfall kam es am späten Samstagmittag in Düren. Ein 50 Jahre alter Mann aus Kempen bei Viersen war in einer Kurve mit seinem Krad von der K43n zwischen Echtz und Merken abgekommen. Zuvor hatte er versucht eine Gruppe von Motorrädern zu überholen.

Gegen 17.20 Uhr war der Kempener gemeinsam mit einer Motorradgruppe auf der neuen Kreisstraße unterwegs, als er beim Überholen in einer langgezogenen Rechtskurve mit seinem Motorrad von der Fahrbahn abkam. Das Krad riss nach links aus und schleuderte den Mann über 250 Meter von der Straße.

Obwohl der Notarzt schnell vor Ort war und Reanimationsversuche durchführte, konnte nur noch der Tod des 50-Jährigen festgestellt werden. Die Ursache für den Unfall könnte, so ein Sprecher der Dürener Polizei, bei überhöhter Geschwindigkeit gelegen haben.

Für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Beamten wurde die Straße gesperrt. Gegen 19.45 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Weitere Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

(chkr)