Hürtgenwald: Motorrad rutscht 30 Meter weit

Hürtgenwald: Motorrad rutscht 30 Meter weit

Ein 55-Jähriger aus Geilenkirchen befuhr am Samstag gegen 12.40 Uhr mit seinem Motorrad die L 11 aus Richtung Kleinhau kommend in Richtung Brandenberg.

Mit auf dem Motorrad saß seine 54-jährigen Beifahrerin. Als der Mann sah, wie vor ihm ein Pkw abbremste, um nach links in die K 30 abzubiegen, bremste er ebenfalls, worauf er ins Schlingern kam und das Motorrad nach rechts abkippte.

Das Krad rutschte noch etwa 30 Meter weiter und kam dann zum Stillstand. Fahrer und Sozia wurden verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Mehr von Aachener Nachrichten