Niederzier: Mofa rutscht nach Unfall über Straße und erfasst Kind

Niederzier : Mofa rutscht nach Unfall über Straße und erfasst Kind

Weil ein Fahrer eines Mofas zu spät reagierte, wurde am Freitagmorgen ein zehnjähriges Kind in Niederzier schwer verletzt. Es wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei aus Düren berichtet, war der 17-jährige Fahrer des Mofas gegen 7.25 Uhr auf der Breitestraße aus Mühlenstraße kommend in Richtung Kölnstraße unterwegs. Nach seinen Angaben sei die dortige Ampel für ihn plötzlich von Grün auf Rot umgesprungen. Er leitete eine Notbremsung ein, verlor aber die Kontrolle über sein Moped und stürzte.

Das Mofa rutschte über die Fahrbahn und erfasste einen zehnjährigen Jungen aus Niederzier, der gerade dabei war gemeinsam mit anderen Kindern die Fahrbahn zu überqueren. Sowohl der Jugendliche, ebenfalls aus Niederzier, als auch das Kind wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Während der 17-Jährige nach ambulanter Behandlung entlassen werden konnte, wurde der Junge stationär aufgenommen.

Am Moped entstand ein geringer Schaden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten