1. Lokales
  2. Düren

Heimbach: Mit „Wibbelstetz” über den Rursee

Heimbach : Mit „Wibbelstetz” über den Rursee

„Eine Seefahrt, die ist lustig.” Ganz besonders, wenn man eine gute Kapelle an Bord hat. Das ist am Samstag, 15. Mai, der Fall, wenn das Fahrgastschiff „Stella Maris” um 20 Uhr von der Anlegestelle in Schwammenauel in See sticht.

eDi seätG nönnke bie eeirsd kpnpa iegüisdernvnt hrtaF ihctn run dei lneeudrlvow Lcdtfhnasa rdnu mu ned userRe eneißnge - iueszdmnt enogsla es chon lelh is.t sE sit gbit audz uhca hnco Rnckgssoo ni feeilrE tPtla tim rWzBteibeetbts„s”eli. im vrnaengegne ahrJ iegasntret dei rliecEeofkr itm eßmgro olEfrg auf dre „Seatll Ms”r.ai reD gAnadnr rwa sadlma os rgo,ß dsas lihgce nei etwsezi hffcSi edr efteuerltRso godntakce derewn esus,tm imdat alel etsGä ads nzeotrK na dBor lrentebemi ketnon.n W”elbb„tziest ath edimlas edwrei eune Sogsn im päeGkc, brae uhac die rwhteäenb isEi-leHtf rwdeen an deeims iohnfclfeth unlae eFlübsihngndra chtin zu urzk nome.mk Wer chis hnocs verroh ein sihecsbn auf nde edbAn neeismntmi udn hics ineen unget ztPal icerhs i,wll ankn schno mu .3901 Urh na doBr ge.enh etaKnr umz sPrie onv 16 urEo tigb se mi koVeafrvru bei dre rRtcheifasrfuefhs urten 44206 49.7