Düren: Mit falschem Glückslos aufgeflogen

Düren: Mit falschem Glückslos aufgeflogen

Am Donnerstag wollte ein junger Annakirmesbesucher sein Glück erzwingen. Er hatte es auf die Hauptgewinne abgesehen und Lose gefälscht.

Kurz vor 14 Uhr wurde die Polizei vom Betreiber einer Kirmes-Losbude zu dessen Standplatz gerufen. Der Schausteller erstattete Anzeige gegen einen 14 Jahre alten Dürener, der zuvor zwar einige Lose gekauft hatte, dann aber mit gefälschten Losen ein Pocketbike und ein TV-Gerät als Gewinn kassieren wollte.

Wie der Jugendliche einräumte, hatte er die auf den Losen aufgedruckten Punktwerte, zum Beispiel von 3600 handschriftlich auf 8600, geändert. Die Fälschung war jedoch aufgefallen.