Düren: Mit dem Schulleiter durch den Wald

Düren: Mit dem Schulleiter durch den Wald

Für 700 Schülerinnen und Schüler des Burgau-Gymnasiums stand am Dienstag Laufen auf dem Stundenplan. Die Mädchen und Jungen hatten sich Sponsoren gesucht, die zwischen 10 Cent und zwei Euro pro gelaufener Runde spendeten.

Mitten unter den Kindern und Jugendlichen spurtete Schulleiter Andreas Grüderich durch den Wald hinter dem Schulgebäude auf der ein Kilometer langen Strecke. Alle zwei Jahre veranstaltet das Gymnasium einen derartigen Lauf.

Organisiert wurde er diesmal von Sportlehrerin Gabriele Caspers-Dahmen, drei Kollegen und dem Oberstufen-Sportkurs. Das Geld wird zu einem Drittel einem wohltätigen Zweck zukommen. Zu einem weiteren Drittel wird es für den Kauf neuer Sportgeräte verwendet, und das letzte Drittel ist für den Erwerb neuer Medien gedacht.

Mehr von Aachener Nachrichten