Nideggen: Missglücktes Wendemanöver: Motorradfahrer schwer verletzt

Nideggen : Missglücktes Wendemanöver: Motorradfahrer schwer verletzt

Beim missglückten Wendemanöver eines Autofahrers auf der Landesstraße 246 zwischen Schmidt und Brück ist am Donnerstagabend ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Ursprünglich hatte der 66 Jahre alte Autofahrer aus Nideggen auf der L246 an einem Feldweg seinen Wagen wenden wollen. Der 32 Jahre alte Motorradfahrer aus Düren, der in Richtung Brück unterwegs war, erkannte das Vorhaben auch und bremste ab. Dann jedoch bog der 66-Jährige plötzlich auf die Landstraße ein, um weiter nach Schmidt zu fahren.

Der 32-Jährige versuchte erfolglos, auszuweichen. Seine Maschine prallte gegen das Heck des Autos. Ein Zeuge, der hinter dem Motorradfahrer fuhr, bestätigte den Unfallhergang.

Schwer verletzt musste der Zweiradfahrer mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Sein Zweirad wurde von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten