Düren: Missglückte Radtour mit Schnapsflasche und vier Promille

Düren: Missglückte Radtour mit Schnapsflasche und vier Promille

Mit über vier Promille war am Mittwochnachmittag ein 55 Jahre alter Dürener mit dem Rad unterwegs. Was kaum verwundert: Lange hat es ihn nicht auf dem Drahtesel gehalten.

Um kurz nach 16 Uhr stürzte der betrunkene Mann auf der Goebenstraße, als er nach ersten Erkenntnissen vom Rad absteigen wollte. Der Versuch misslang deutlich. Er kam zu Fall und zog sich dabei schwere Armverletzungen zu.

Als die Polizisten den stark alkoholisierten Radler fanden, lagen gleich neben der Sturzstelle noch die Scherben einer Schnapsflasche. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren gegen ihn läuft.

Mehr von Aachener Nachrichten