Düren/Kreuzau: Metalldiebe sitzen in Untersuchungshaft

Düren/Kreuzau: Metalldiebe sitzen in Untersuchungshaft

Die in der Nacht zum vergangenen Freitag festgenommenen mutmaßlichen Metalldiebe wurden nun dem Haftrichter vorgeführt. Sie sollen am frühen Freitagmorgen eine große Menge Edelmetall gestohlen haben.

Das Gericht hat für alle sieben Beschuldigten Untersuchungshaft angeordnet. Entwendete Kabel im Wert von mehreren tausend Euro konnten an einem Parkplatz an der Drover Heide sichergestellt werden.

Die Polizei bedankt sich bei den aufmerksamen Zeugen.

(red/pol)