Sportanlage in Golzheim wird saniert: Golzheimer freuen sich auf den neuen Rasen

Sportanlage in Golzheim wird saniert : Golzheimer freuen sich auf den neuen Rasen

Der Spatenstich für die Sanierung der Sportanlage in Golzheim ist erfolgt. Der Verein erhält einen neuen Rasenplatz.

Der Merzenicher Bürgermeister Georg Gelhausen mausert sich zum Spezialisten für symbolische Spatenstiche. Ob mit dem Spaten, der Fräse oder dem Bagger: Derzeit gibt es zahlreiche Starts für Bauprojekte. Neuestes Objekt ist die Sanierung der Sportanlage in Golzheim. Die erhält einen neuen Rasenplatz. Für den FC Golzheim und seine 450 Mitglieder sowie die Aktiven in 14 Mannschaften geht damit ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung.

„Seit 2006 arbeiten wir daran, den alten Acker zu erneuern“, so FC-Vorsitzender Rodja Rittlewski, der mit Stolz auf die trotz des miserablen Spielfeldes großen sportlichen Erfolg der Grün-Weißen verweist. Gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Achim Ferring, Peter Decker und Heinz Wißkirchen unterstreicht er die enorme Eigenleistung, die der Verein erbringt und noch erbringen wird.

Eine barrierefreie Toilettenanlage wurde in Eigenleistung realisiert und ausgeführt. Die erforderlichen 52.000 Euro schulterte der Verein selbst. Und auch jetzt packt der Verein wieder mit an. Baufeldräumung und Herstellung einer Baustraße sowie Beschaffung von Regenwasserzisternen und die Errichtung eines Pumpenhauses lässt der Verein sich 52.000 Euro kosten.

Die Gemeinde Merzenich nimmt 700.000 Euro in die Hand. „Für uns ist der Verein mehr als Sport; wir wollen die Dorfgemeinschaft zusammenbringen“, so FC-Vorsitzender Rittlewski, der auch stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Merzenich ist. Die neue Anlage wird unter der Aufsicht von Heinz-Josef Müthrath so konzipiert, dass auch andere Sportarten und insbesondere der Schulsport den Platz nutzen können.

Dem Sport komme als Förderung des Gesellschafts- und Vereinslebens besondere Bedeutung zu, unterstreicht Bürgermeister Gelhausen und ließ die Worte des Vorsitzende Rittlewski auf der Zunge zergehen: „Am 20. Juni 2020 erfolgt die Einweihung mit dem Beginn der Sportwoche…“

(sps)