Einfacher Parkunfall in Düren: Mann will keine Polizei rufen und flüchtet

Einfacher Parkunfall in Düren : Mann will keine Polizei rufen und flüchtet

Ein einfacher Parkunfall in Düren endet am Freitag mit Flucht vom Unfallort: Als sich die beiden beteiligten Fahrzeugführer über die Schadensregulierung unterhielten, äusserte ein 54 Jahre alter Aachener, dass er keine Polizei wünsche. Als der andere Autofahrer die Polizei rief, flüchtete der Aachener.

Laut Polizeibericht ereignete sich gegen 13 Uhr auf der Oststraße in Düren ein einfacher Parkunfall. Der Aachener wollte keine Polizei rufen, weil er per Haftbefehl gesucht wird und keinen Führerschein besitzt. Der andere Unfallbeteiligte war mit dieser Art der Regulierung nicht einverstanden.

Der Mann sei weiter flüchtig, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit.

(red/pol)