1. Lokales
  2. Düren

Mann ohne Führerschein flieht vor der Polizei

Berauscht am Steuer : Versteckspiel mit der Polizei

Ein Mann versuchte sich in der Nacht von Freitag auf Samstag einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Bei der anschließenden Durchsuchung stellte die Polizei fest, dass es sich um keinen Unbekannten handelte.

In der Nacht vom Freitag auf Samstag wollten Polizeibeamte in der Kreuzauer Ortslage Winden einen PKW kontrollieren. Der Fahrer versuchte daraufhin mit zunehmender Geschwindigkeit der Kontrolle zu entkommen. Als ihm das nicht gelang, stellte er das Auto ab, lief zu Fuß weiter und versuchte sich vor den Beamten zu verstecken. Die Polizisten holten ihn ein und kontrollierten ihn. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 43-Jährige aus Kreuzau nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins war. Dieser wurde ihm bereits vorher wegen Drogenkonsums aberkannt.

Dennoch war er erneut unter Drogeneinfluss gefahren. Gegen den Kreuzauer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem wurde ihm zu Beweiszwecken eine Blutprobe entnommen. Da er das Auto seiner Frau fuhr, obwohl diese um das Fehlen der Fahrerlaubnis wusste, wurde auch gegen sie eine Strafanzeige gefertigt. Die Ermittlungen dauern an.

(red/pol )