Düren: Linksabbiegerin übersieht Motorrad: 53-Jähriger tot

Düren: Linksabbiegerin übersieht Motorrad: 53-Jähriger tot

Tödlicher Zusammenstoß am frühen Mittwochabend: Ein 53-jähriger Motorradfahrer aus Düren kam gegen 18.40 Uhr beim Zusammenstoß mit einem Auto im Kreuzungsbereich der Kreisstraßen 27 und 29 in Höhe von Kufferath ums Leben.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte eine 18-jährige Autofahrerin aus Düren von der Kreisstraße 29 aus Richtung Gey kommend an der Ampel nach links auf die K27 Richtung Lendersdorf einbiegen.

Offenbar bemerkte die Frau den Motorradfahrer zu spät und stieß in der Kreuzungsmitte mit dem Kradfahrer zusammen, der auf der K29 unterwegs war. Er wollte weiter geradeaus in Richtung Horm fahren; auch für ihn zeigte die Ampel Grünlicht.

Anscheinend erkannte auch er zu spät, dass die Autofahrerin abbiegen wollte. Eine Vollbremsung seinerseits konnte den Unfall nicht mehr vermeiden.

Vergebens bemühten sich zwei Notärzte um das Leben des 53-Jährigen. Er starb noch an der Unfallstelle. Seine Mitfahrerin aus Jülich wurde nach notärztlicher Behandlung vor Ort mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die junge Autofahrerin erlitt einen Schock.

Während der Zeit der Unfallaufnahme, in die auch ein Sachverständiger eingebunden wurde, musste der Kreuzungsbereich komplett gesperrt werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten