Düren: Lena Pingen von Rot-Weiss Düren siegt in zwei Sätzen

Düren : Lena Pingen von Rot-Weiss Düren siegt in zwei Sätzen

Lena Pingen von der Tennisgesellschaft Rot-Weiss Düren sicherte sich den Turniersieg in der offenen Damenklasse des Preisgeldturniers mit Ranglistenwertung des Deutschen Tennisbundes, den „8. GiKay Open“ in Geilenkirchen.

Nach einem souveränen 6:0-, 7:5-Sieg in der ersten Runde gegen Sara Akguen mit der Leistungsklasse 2 traf sie im Halbfinale auf die an Nummer 1 gesetzte Turniersiegerin aus dem Jahr 2017, Charlotta Buß. Nachdem der erste Satz mit 3:6 verloren ging, konnte Lena Pingen den zweiten Satz mit 6:2 für sich entscheiden und bewahrte in dem als Championstiebreak ausgespielten dritten Satz die Ruhe und erkämpfte letztendlich nach intensiven Ballwechseln mit 10:8 den Sieg.

Als Finalgegnerin stand sie schließlich der in der höchsten Liga des Amerikanischen College Tennis spielenden Michelle Schmitz gegenüber. Nach einem hart umkämpften ersten Satz mit 7:5 und einem erfolgreichen zweiten Satz mit 6:3 hatte Lena Pingen nach rund zweieinhalb Stunden das Turnier gewonnen.

(kel)
Mehr von Aachener Nachrichten