1. Lokales
  2. Düren

Identität bekannt: Leiche eines Mannes in der Rur bei Düren gefunden

Identität bekannt : Leiche eines Mannes in der Rur bei Düren gefunden

In der Rur südlich des Annakirmesplatz in Düren ist am Freitag eine tote männliche Person gefunden worden. Die genauen Hintergründe sind nun geklärt.

Um 8.15 Uhr wurde am Freitagmorgen die Feuerwehr Düren, mit der Meldung über eine leblose Person in der Rur auf Höhe der Doktor-Overhues-Allee, alarmiert. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr war die Polizei schon vor Ort. Leider bestätigte sich die Meldung. Es wurde mitten in der Rur eine eindeutig gestorbene Person vorgefunden. Durch die Feuerwehr wurde ein Sichtschutz errichtet und nach Absprache mit der Polizei die Leichenbergung durchgeführt.

Die Feuerwehr Düren war mit der hauptamtlichen Wache und 10 Einsatzkräften 45 Minuten im Einsatz. Ein Sprecher der Dürener Polizei erklärte auf Nachfrage, dass der Mann wohl bereits längere Zeit im Wasser gelegen habe: „Wir reden hier über Stunden, nicht über Tage.“

Seit dem frühen Montagnachmittag steht nun fest, dass es sich dabei um einen Suizid handelt. Das gab die Polizei auf Nachfrage der Redaktion bekannt. Sie teilte ferner mit, dass inzwischen auch die Identität des Mannes bekannt sei.

Kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprechen Sie mit anderen Menschen darüber. Hier finden Sie - auch anonym - Hilfsangebote in vermeintlich ausweglosen Lebenslagen. Die Telefonseelsorge Deutschland ist täglich rund um die Uhr erreichbar. Jede Anruferin und jeder Anrufer erhält kostenfrei Beratung in allen Lebenslagen sowie ein offenes Ohr bei Krisen, Sorgen, Ängsten und Nöten: 0800/111 0 111. Auch die „Nummer gegen Kummer“ ist anonym und kostenlos unter dem Kinder- und Jugendtelefon 116 111 (montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr) sowie dem Elterntelefon (montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, dienstags und donnerstags bis 19 Uhr) unter 0800/111 0 550 erreichbar.

(red/dpa)