1. Lokales
  2. Düren

Düren: Leben im Verborgenen

Düren : Leben im Verborgenen

„Lebe im Verborgenen”, so heißt eine Ausstellung von Franz Burkhardt, die im Augenblick im Leopold-Hoesch-Museum in Düren zu sehen ist. Der in Belgien lebende Franz Burkhardt ist derzeit Stipendiat der Peill-Stiftung. „Lebe im Verborgenen” ist die Abschlussausstellung dieses Stipendiums.

Bei irsene ulaelnekt seulnugsAlt im LehlMpsooHues-cuem-do äsreitentrp rBkudtrha inseen mauR„ N.r ”84 ndu inlmeraktofieg eehcgi.Znnnu sE ndsi hsre haciesrlist henitecgzee eWerk, erbengwiüde hnlceiscemh eör.pKr rDeoahot Eimt,re eiirtenL des sudl-ouhmsHoMsoLe-ece:p „Frnza ksarrtdhBu uRam emNmur 48 sit chitn usa fallantAiamrbieel feeagn,scfh iwe enies vurzo eabuteng 74 eRuä.m khurtasrBd .84 Ramu eneictshr llviög asleuentbt vno ubhsGerpec,suanr totla nüberurth onv edr greteVoichhcs erd eun nwenveerdet M.atniri”aeel