1. Lokales
  2. Düren

Düren: Leben im Verborgenen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Leben im Verborgenen

„Lebe im Verborgenen”, so heißt eine Ausstellung von Franz Burkhardt, die im Augenblick im Leopold-Hoesch-Museum in Düren zu sehen ist. Der in Belgien lebende Franz Burkhardt ist derzeit Stipendiat der Peill-Stiftung. „Lebe im Verborgenen” ist die Abschlussausstellung dieses Stipendiums.

Bie eresin kltuenela uAtgsuensll mi ldosuLs-Humeecohoep-M äprnetresit ahkBdrrtu neenis am„Ru r.N 84” nud imkenrtfolgiea igechunZne.n Es idsn sehr csitlaeshri enzeicgethe er,ekW üeweinbegrd inlesccmehh pröKer. Deotahor m,irEte itneirLe sed Mosu-demuplesLoHsoec:h- „Fznar huasktrBrd aRmu ummNre 84 ist icthn sau niaaeAlltrilbmafe cae,efsfghn ewi eesni vouzr etagbenu 47 Ru.mäe haBdrtruks 4.8 Ramu crnhseeti lvglöi snatubtlee nvo Gaeesnprchu,bsru tltao hbürreunt onv erd eVhhecsirocgt erd eun deerwtenvne anMelart.”iie