1. Lokales
  2. Düren

Heimbach: Labyrinth führt auf den „Weg zur Mitte”

Kostenpflichtiger Inhalt: Heimbach : Labyrinth führt auf den „Weg zur Mitte”

Ein wunderbarer Platz wurde gefunden für das Labyrinth Heimbach, ein sonniger Sommermorgen umrahmte die Einweihungsfeier am Sonntag. Das in einer Schlucht unterhalb des Haus des Gastes angelegte Labyrinth hat sein Vorbild in der Kathedrale in Chartres.

Vmo n,gaiEng edr ma tgonnSa mti ereni Veas olvler bm,lenWiesnue M,noh rMeegnitar dnu Lunienp egcctkmhsü ,awr rheünf ecveenhnulgrs eWge in ingndnWeu ruz tet;Mi es ibgt nru nieen ehintrgic gWe, udn ilchhscileß sdni sauggnA nud nnggEai iesitcd.hn neD W„eg zru ettiM i,dfn”ne sad aknn üfr enjed swtea eernads nbdete,ue epsbeeseiwilis Ma,toietidn noAtwertn neus,ch ichs benteri slsan.e urZ sethymscni giutmnSm nespast ide bgsreeui,tkäiM riiogDdeod udn -ognGeFng ntaebzeru eertmigrfad gnle.äK eDi lnehle meSnmti edr luGikenrdrnuschd efnereutr eid urrZöeh tmi „Mla nieenD gWe, enbtu Fnerab esckenh cih D”r.i