Mann in Kreuzau will Obdachlosem helfen und wird verprügelt

Fünf Jugendliche gesucht : Mann will helfen und wird verprügelt

Eigentlich wollte er nur helfen: Ein 33-jähriger Mann ist von Jugendlichen beschimpft und geschlagen worden, als er sie davon abhalten wollte, einen Obdachlosen zu drangsalieren. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Der Zeuge hatte am Mittwochabend um viertel vor neun fünf junge Männer dabei beobachtet, wie sie vor einem Imbiss an der Hauptstraße in Kreuzau einen Obdachlosen angingen. Er sprach die Gruppe auf ihr Verhalten an, woraufhin sie ihn umkreisten und ihm einer der Männer mit einem Teleskopschlagstock gegen den Arm schlug. Daraufhin liefen die Fünf zu Fuß in Richtung Ortsmitte davon.

Der Mann lief leicht verletzt zur Polizeiwache in Kreuzau und machte eine Anzeige. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und sucht nach Hinweisen auf die Identität der Jugendlichen: speziell des Angreifers mit dem Schlagstock.

Er ist etwa 1,65 Meter groß, etwa 18 Jahre alt und hat eine schlanke Statur. Er hat kurzes, schwarze Haare und soll sich regelmäßig im Bereich des Imbisses an der Hauptstraße aufhalten.

Bereits am Samstagabend hatten Jugendliche in Kreuzau einen Mann angegriffen und geschlagen. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, wird derzeit geprüft. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 02421/ 949-6425 entgegen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten