L327 bei Stockheim: Frau bei Kollision in Kurve schwer verletzt

L327 bei Stockheim zeitweise gesperrt : Frau bei Kollision in Kurve schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß in einer Kurve auf der Landesstraße 327 bei Stockheim ist am Freitagnachmittag eine 56-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden. Die Straße musste zwei Stunden lang gesperrt werden.

Das berichtet die Dürener Polizei. Demnach war die Kreuzauerin auf einem Teilstück der Landesstraße in Höhe des Stockheimer Industriegebiets in Fahrtrichtung Bundesstraße 56 (Stockheimer Landstraße) unterwegs, als sie im Verlauf einer Rechtskurve in den Gegeverkehr geriet. Dort stieß sie mit der Front ihres Wagens seitlich gegen einen Firmentransporter.

Bei der heftigen Kollision erlitt sie schwere Verletzungen und musste zur stationären Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 24 Jahre alte Fahrer des anderen Transporters, ein Mann aus Nideggen, blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten von Abschleppdiensten von der Unfallstelle beseitigt werden – der Schaden wird auf mehr als 16.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zur Ursache dauern an. Es gebe jedoch Hinweise darauf, dass die Kreuzauerin aufgrund eines internistischen Notfalls in den Gegenverkehr geraten sein könnte. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr von der Polizei abgeleitet.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten