Ferienspiele beim Programm der OJE St. Urban Winden

Ferienspaß in Kreuzau-Winden : Kennenlernspiele mit der „heißen Kartoffel“

Die heißesten Wochen des Jahres mal wieder hatten sich die Teilnehmer und ihre Betreuer für die Sommerferienspiele ausgewählt. 20 Jungen und Mädchen verbrachten zwei lustige und abwechslungsreiche Wochen beim Programm der OJE St. Urban – Winden.

Kennenlernspiele mit der „heißen Kartoffel“ brachten sofort zu Beginn riesengroßen Spaß und erreichten das gewollte Ziel – die Namen der anderen waren sehr schnell geläufig. Ein erster Tagesausflug führte die Gruppe nach Heimbach zu einer Wanderung um das Staubecken inklusive Picknick und anschließendem Minigolfspielen und Eisessen.

Der obligatorische Schwimmbadbesuch führte dieses Jahr nach Düren in den Jesuitenhof, da sich das heimische Kreuzauer Bad noch in der Renovierungsphase befand.

Der dritte Tagesausflug in die Kinderstad Heerlen war ein weiteres Highlight für die Teilnehmer. Spielen, Trampolin springen, Wasserbahn, Achterbahn und Autoscooter fahren, keine Zeit zum Essen… viel zu früh war die Heimfahrt angesetzt.

Die letzten beiden Tage – auf eine geplante Wanderung wurde nach Abstimmung mit den Teilnehmern verzichtet – verbrachten die Kinder mit Wasserspielen, einer ausgiebigen Doppel-Geburtstagsfeier, Eistee und einem gemischten „Drinnen“-Programm in der Jugendeinrichtung. So gelang es uns, auch die 40 Grad Celsius Tage ohne Hitzeschäden stattdessen aber mit viel Spaß zu verbringen.

Entsprechend groß fiel dann auch der Applaus der Teilnehmer für ihre Betreuer aus, die sich mal wieder mit viel Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Freude für das Wohl, den Spaß, die Gesundheit und die Beschäftigung der Mädchen und Jungen eingesetzt hatten.

Mehr von Aachener Nachrichten