Freialdenhoven: Kreisstraße 11 in Rekordzeit neu gestaltet

Freialdenhoven: Kreisstraße 11 in Rekordzeit neu gestaltet

„In rekordverdächtiger Zeit ist diese Straße gebaut worden”, stellte Landrat Wolfgang Spelthahn bei der Freigabe der Ortsdurchfahrt Freialdenhoven, der Kreisstraße 11, mit Freuden fest.

Zwar wurde der 1. Spatenstich schon im Mai getan. Baubeginn war aber erst am 15. Juni, und fertig gestellt ist die 570 Meter lange Ortsdurchfahrt bereits seit dem 29. Oktober.

Symbolisch für die Freigabe durchschnitt der Landrat das gelbblaue Band. Damit ist die Ortschaft die an zwei Kreisstraßen gelegen ist, in wenigen Jahren in hervorragender Weise verkehrstechnisch ausgestattet worden.

Spelthahn erwähnte, dass beim Ausbau der Straße Leerrohre verlegt worden seien, um die Breitbandverkabelung für Freialdenhoven vorsehen zu können. Hierdurch werde die Bevölkerung nachrichtentechnisch „fit für die Zukunft” gemacht.

Aldenhovens Bürgermeister Lothar Tertel freute sich ebenfalls darüber, dass die beiden Verkehrsadern nunmehr in einen guten Zustand versetzt worden sind.

Mehr von Aachener Nachrichten