Niederzier: Konzert zum neuen Jahr

Niederzier: Konzert zum neuen Jahr

Den musikalischen Beginn des Jahres zelebrierte nun schon zum 11. Mal das symphonische Orchester der Musikschule Niederzier (feiert ihr 20-jähriges Bestehen) mit einem bunten Mix aus Walzern, Operetten, Musicals und populärer Musik.

Die Begeisterung, mit der die fast 40 jungen und jung gebliebenen Musiker ein halbes Jahr geprobt hatten und die sie auf der Bühne der Aula der Gesamtschule Niederzier jede Sekunde ausstrahlten, beschrieb die Orchesterleiterin Eva-Maria Gaul mit dem Motto des Tages: „Wir beginnen das Jahr mit der Musik, die wir lieben.”

Schon mit dem Eröffnungsstück aus der Oper „Carmen” hatten die Musiker das Publikum auf ihrer Seite, die wohl bekannte Melodie war ein fein akzentuiertes Wechselspiel aus kraftvollen, vorwärts marschierenden und weich und leise daherkommenden Klängen.

Durch die ausgewogene Besetzung aus Streichern, verschiedenen Blasinstrumenten und einer wohltuend dezenten Rhythmusgruppe hatte das Orchester alle Ressourcen, die sich durch den ganzen Abend ziehenden abwechslungsreichen Lieder darzubieten.

Und sie wussten sie so zu nutzen, dass der gefüllte Saal erst mit klatschte, dann schunkelte und schließlich auch mitsang.

Mehr von Aachener Nachrichten