Düren: Kölner Landstraße wird neu asphaltiert

Düren: Kölner Landstraße wird neu asphaltiert

Am Donnerstag, 11. August, und Freitag, 12. August, werden in Düren auf der Kölner Landstraße (B 264) in zwei Bauabschnitten Asphaltierungsarbeiten zwischen der Yorckstraße und dem Kreisverkehr Friedrich-Ebert-Platz durchgeführt.

Diese Asphaltierungsarbeiten können nur unter halbseitiger Sperrung der Straße erfolgen. Der Verkehr wird daher stadteinwärts mittels einer Umleitung um die Baustelle herumgeleitet. Der Verkehr stadtauswärts wird durch die Asphaltarbeiten nicht beeinträchtigt.

Busverkehr sicher gestellt

Der geregelte Ablauf des Linienbusverkehrs wird an beiden Tagen sichergestellt, wobei jedoch die stadteinwärts liegenden Bushaltestellen auf der Kölner Landstraße „Neuer Friedhof”, „Scharnhorststraße” und „Eberhard-Hoesch-Straße” während der Zeit der Arbeiten nicht von den Linien 208 und 276 angefahren werden können. Es wird daher gebeten, auf die Haltestelle „Yorkstraße” in der Merzenicher Straße auszuweichen.

Alle Geschäfte erreichbar

Alle Geschäfte auf dem betroffenen Stück der Kölner Landstraße bleiben jedoch auch während der Baustelle jederzeit fußläufig erreichbar. Die Gehwege sind die ganz Zeit durchgängig benutzbar. Um die Verkehrsbehinderungen zu minimieren, bittet das Tiefbauamt der Stadt darum, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren.

Mehr von Aachener Nachrichten