Kreuzau: Kleinkind löst Amokalarm im Schulzentrum aus

Kreuzau: Kleinkind löst Amokalarm im Schulzentrum aus

Das Auslösen des Amokalarms hat am Donnerstagnachmittag, einem Tag vor der Vergabe der Zeugnisse, Schüler und Lehrer des Kreuzauer Schulzentrums für kurze Zeit in Angst und Schrecken versetzt. Um 15.18 Uhr war der Alarm ausgelöst worden.

Die Polizei war Angaben von Polizeisprecher Ralf Meurer kurze Zeit später mit allen verfügbaren Einsatzkräften vor Ort. Zu diesem Zeitpunkt hätte sich jedoch bereits herausgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt haben muss. Über die genauen Kommunikationswege in einem solchen Fall macht die Polizei keine Angaben. Anschließend habe die Polizei den Gebäudekomplex gründlich untersucht, um sich zu vergewissern, dass auch wirklich kein Anlass zur Sorge besteht.

Keine Straftat

Die Lehrer haben am Freitag vor der Ausgabe der Zeugnisse mit den Schülern über die Ereignisse des Vortages gesprochen.