KG Vettweiß eröffnet mit buntem Programm die Session

Achtjährige Zwillinge herrschen nun bis Aschermittwoch : Raphael I. und Milena I. werden umjubelt

Mit einem bunten Programm zelebrierte die KG Vettweiß in der Aula des Vettweißer Schulzentrums die Proklamation ihres neuen Kinderprinzenpaares, Raphael I. und Milena I. Die Sessionseröffnung der rotweißen Jecken war von furiosen Darbietungen der Funkengarde, zahlreichen Ehrungen und dem Auftritt der kölschen Band „Kempest Feinest“ geprägt.

Das rund sechsstündige Programmbegann mit dem Aufmarsch der Vettweißer Funkengarde. Ob Funken, Jungfunken, Tanzmäuse, Mini-Dancers oder „Wysser Ströpp“ sowie dem Tanzmariechen Katharina Steffens.

Vor der Proklamation der neuen Majestäten fanden zunächst zahlreiche Ehrungen und Beförderungen statt. Die Funkengarde freute sich über mehrere Neuaufnahmen, beförderte ein Funkemariechen, dreizehn Leutnants und zwei Oberleutnants. Michael Kreitz wurde zum Brigadegeneral ernannt, Generalmajor wurden Guido Oleff, Martin Eversheim und Michael Trump. Letztere beiden wurden zudem für ihre 33-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für 22 Jahre wurde Martin Stupp ausgezeichnet, für elf Jahre Jenny Stupp und Christina Witt. Auch vereinsexterne Ehrungen wurden ausgesprochen: Der Regionalverband Düren vergab drei Verdienstorden, Bronze für Petra Zurhelle und Silber für Johannes Hoch und Hubertus Thiel.

Weiter ging es mit einem lustigen Sketch der „Wysser Pänz“, dem jüngeren Pendant zu den „Wysser Originalen“, die auch später am Abend auf die Bühne kamen.

Den ersten Gastbeitrag lieferte die KG „Boisdorfer Jecke“, dicht gefolgt von den „Fidele Jonge“ aus Kelz. Neben ihnen traten auch die KG Rot-Weiß Abenden, KG „Verdötschte Glabige“, KG „Lustige Jonge“ Inden-Altdorf, die Hovener Jungkarnevalisten, der Kölner Garde-Korps Blau-Weiß-Zündorf, die KG „Seeräuber Obermaubach, KG Disternische Heedmösche“, KG „Löstige Möscheme“ und die KG „Burgjecke“ Nideggen auf.

Der wichtigste Programmpunkt der Sessionseröffnung war die Proklamation des neuen Kinderprinzenpaares. Poldi I. und Katharina I. wurden abgelöst vom Zwillingspaar Raphael I. und Milena I. (Utzen). Den beiden war deutlich anzusehen, dass sie sich auf ihre Narrenherrschaft freuen. Die aus Vettweiß stammenden Zwillinge sind acht Jahre alt.

Für musikalischen Genuss sorgten später am Abend noch das Quintett „Kempest Feinest“. Die kölsche Band heizte die Stimmung an und sorgte für allgemeine Begeisterung in der Aula des Schulzentrums.

(nie)
Mehr von Aachener Nachrichten