Stockheim: Kfz-Meister aus Stockheim erhält den Goldenen Meisterbrief

Stockheim : Kfz-Meister aus Stockheim erhält den Goldenen Meisterbrief

Seit 50 Jahren Meister im Kraftfahrzeug-Handwerk und immer noch aktiv: Walter Dahmen steht, wenn erforderlich, seinem Sohn Udo im eigenen Autohaus in Stockheim noch zur Seite. Sein ganzes Berufsleben war Walter Dahmen mit dem Automobil verbunden.

Seine Ausbildung erhielt Dahmen in dem damaligen BMW-Autohaus Kuckertz & Muche an der Valencienner Straße in Düren. Anschließend war er fünf Jahre bei der VW-Werkstatt Frenken am Chlodwigplatz in Düren tätig und trat 1969 in Niederau in die Firma Schmitz ein, die sich dann in Stockheim als Firma Schmitz & Dahmen niederließ. Im Mai 1993 wurde daraus das Autohaus Dahmen, das seinen Sitz am Schäfersgraben im Gewerbegebiet Stockheim hat.

Kreishandwerksmeister Gerd Pelzer, Innungsobermeister Rolf Ferebauer und Uwe Günther, Geschäftsführer der Kreishandwerker-schaft Rureifel, überreichten jetzt im Autohaus den Goldenen Meisterbrief. Die Meisterprüfung legte Walter Dahmen am 16. August 1968 in Flensburg ab; damals die einzige Schule bundesweit, die ganztägige Prüfungsvorbereitungen anbot.

Die Gratulanten wünschten dem „Goldmeister“, dass er noch manches Jahr in seinem Beruf aktiv sein kann.

(fjs)
Mehr von Aachener Nachrichten