1. Lokales
  2. Düren

Hürtgenwald: Keine Selbstzweifel nach der Niederlage

Kostenpflichtiger Inhalt: Hürtgenwald : Keine Selbstzweifel nach der Niederlage

Die Saison in der Fußball-Landesliga ist für den Aufsteiger Germania Burgwart bisher ein einziges Auf und Ab. Auch im neuen Jahr präsentiert sich die Mannschaft mit zwei Gesichtern und kämpft deshalb gegen den Abstieg. Unser Mitarbeiter Guido Jansen hat mit Trainer Dirk Kalkbrenner über die Launen der Germanen gesprochen.

Wei klträre hcis iedse aWtgiekiclsh?htfee Sie ehasnclg flrdoAs 61: dnu eevrlnire esnßdcnaihle ein cihesiwtg lpiSe mi pfKam gegne edn sgtiAbe ni lkzEerne al:re1bk.e.nr0Kn rWi aebhn sihhilcecr sda Pblome,r ssda riw ernenus hyhsRtmu ohcn ihtnc egudfnne eha.nb ugurndAf edr neewciisrhg etliWärevssthrtene war eni üisrnefengtv gininarT fua emd aazpRtseln amuk ögcm.ihl erAb taidm bhaen rnaede nfMhsnentaca ucah zu nmä.kfpe Zmude hat asd eSlip in nEeelzkr fua imeen rs,eh rhes lecntshceh aphAeztlnsc gnnes.audfettt Udn sierttdn ist nkatben, dsas es usn hticn egi,tl nnew irw das eiSlp aehnmc ns.esüm aDs awr in rzkeEeln baer edr Flal und rwi benah edi ,cnhaCne ied riw snu eztdtrom eruash egtiepls he,anb ihnct zngut.et nnaD tetlise nam schi mi efbrDvnusdneevi ienen ereFlh nud diwr rfüad tbatf.esr sDa edethesnna mogrParm sti athkanlrl. Mit ürDiwß, eneTver dun lBraewruie rfentef eiS ienardhecnna fua ied ritFvenao edr a.igL ieW etautl die hnboc?KMtenseuralrerr:ak irW ünessm etjtz afsepnua,s dssa iwr inthc angz hacn entnu est.unhrc sDa grrmPmao its jtetz hirislehcc nhwngsiian wehg.crisi srAsdintreee behna neseru mndeoknem erGegn irenh tumRhyhs efnballes ncoh nitch nn.dfguee riW snseüm hsnevuc,er nus dei Pue,nkt die riw ni znelkreE orlnvree eanb,h hüzklr.euzcuon ieW gthe eid aMfctnhasn tim dre degeraelNi ni emd os ctnigweih Speil ni lkrnEeze u?m dttueeBe die rvteepssa ecaCnh fua swate Ltfu mi pmafK ggene nde etbAigs nneei srlKeglaabnnkrchkRec?:ü cIh kdene ndu oefhf c.hnit ühlatiNcr heätt nsu eni Sgei in edr aTlelbe cnha oenb erödrbef.t eiesD nbevegere hnCace sit hmresha.ftzc bAer sruene Spleeir ,sneisw ssda eis ni jeedr Ptriae an irhe neGrenz enegh enüssm, um in der agdlsLneai iene ehnaCc uz nbeha. eneWg iedrse rlNedgieae eredwn wri hcitn ni tllwSsifeeebz elvlear.fn neWn schi neie Mfcantshan im mgeAfstsbapik k,snnauet dann eaGranmi .tBguwarr