Kardo Khaled erwirbt B-Lizenz im Boxen

Boxen : Kardo Khaled auf dem Weg zur A-Lizenz

Sieben Tage lang musste er sein Wissen und Können in Frankfurt an der Oder unter Beweis stellen. Kardo Khaled, Trainer beim Boxklub „K & L Boxnation“ Düren, meisterte die Anforderungen der Trainer-B-Lizenz.

In der Theorie ging es um Physiologie, Ernährung, Krafttraining, Psychologie, Doping, Strukturen des Deutschen Box-Verbandes und der Sportfördergruppe der Bundeswehr sowie um allgemeine Trainerkompetenz. Im Praxisteil stand die Grundschule des Boxens im Mittelpunkt, die spezialisierte Übungen für Leistungsathleten enthält. Dazu gehörten Beinarbeit, Schlagschule und wettkampforientierte Schulung.

Jeder Lehrgangstag startete um 8 Uhr morgens und endete um 20 Uhr mit dem Abendessen. „Ich habe danach aber immer noch gelernt, um bestens vorbereitet zu sein“, so Khaled. Der Mix aus Theorie- und Praxisprüfungen am Ende der Woche ergab beim jungen Coach eine Gesamtnote von 2+. „Alle, die ein besseres Resultat als eine glatte 2 hatten, wurden für den Trainer-A-Schein nominiert“, berichtet der frisch gebackene B-Lizenz-Inhaber. Das bedeutet, dass er am nächsthöheren Lehrgang schon Ende 2019 teilnehmen könnte.

(kte)