Karate-Akademie Düren holt Bronze bei der Landesmeisterschaft NRW

Karate : Zweimal Bronze für die Dürener Kämpfer

Kempen am Niederrhein war der Austragungsort der Landesmeisterschaft NRW im Karate, die gleichzeitig auch als Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft am 6. April in Chemnitz diente. Aus Düren nahm die Karate-Akademie mit der Athletin Viola Nachtigall in der Kategorie Ü35 (Formenwettkampf) weiblich teil.

Seitdem Karate für 2020 in Tokio eine olympische Disziplin geworden ist, boomt die Wettkampfszene und Viola Nachtigall musste sich dem starken Druck der Konkurrenz stellen. So zu ihrer besten Saisonleistung angetrieben, zeigte sie sich sehr fokussiert in der Vorrunde und erreichte das Finale „best of four“. Hier überzeugte sie mit druckvollem, technisch sauberem Karate und belegte den 3. Platz.

Der Trainer der Karate-Akademie Düren, Eddy Nachtigall, der als Landeskadermitglied für den Leistungsstützpunkt Bushido Bonn startet, gelang dies ebenfalls in der Leistungsklasse Kumite (freier Kampf) bis 67 Kilogramm. Sein flexibler dynamischer und vom Kampfgeist geprägter Stil brachte ihn (unangefochten) bis ins Halbfinale, welches er hauchdünn mit 1:2 Punkten verlor.

Beide Athleten sehen mit Spannung der Deutschen Meisterschaft entgegen und werden wie gewohnt vier bis fünf Mal in der Woche mit ihrem Coach Klaus Schomann trainieren.