Düren: Kampf um die Tabellenführung wird spannend

Düren: Kampf um die Tabellenführung wird spannend

Der Kampf um die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A wird bald wahrscheinlich wieder richtig spannend. Nach Stand der Dinge wird Tabellenführer Schwarz-Weiß Düren die neun Punkte Vorsprung auf Alemannia Straß am grünen Tisch verlieren.

Die Schwarz-Weißen haben laut Staffelleiter Horst Bruns versäumt, rechtzeitig den Nachweis über geleistete Sozialabgaben für ihre Vertragsamateure beim Westdeutschen Fußballverband einzureichen. Stichtag dafür ist der 15. April.

Der Verband hat Bruns angewiesen, den Schwarz-Weißen die Punkte, die sie seit dem 15. April ein gespielt haben, abzuziehen. Allerdings läuft derzeit noch ein Einspruch des Dürener Vereins. Die Schwarz-Weißen müssen beweisen, dass sie den Nachweis fristgerecht an den Verband geschickt haben. Sonst sind die Punkte weg.