Düren: Jubiläums-Trödelmarkt eröffnet die Saison

Düren: Jubiläums-Trödelmarkt eröffnet die Saison

Der Dürener Trödelmarkt, alljährlich der Auftakt der Open-Air-Veranstaltungen in der „Stadt der Märkte“, feiert einen runden Geburtstag. Der 40. Trödelmarkt findet von Samstag, 23. März, bis einschließlich Montag, 25. März in der City statt.

„Die Innenstadt wird wieder richtig belagert sein“, kündigt Achim Greiff von der Marktverwaltung der Stadt an. Und Hans Bert Cremer, der Vorsitzende des Verbandes Reisender Schausteller (VRS), hebt ein Alleinstellungsmerkmal des Dürener Trödelmarktes hervor: „Kaum anderswo ist der Einsatz der Kinder so groß wie in Düren. Wir erwarten bis an die 250 Kindertrödelstände“. Und bewährt hat sich auch die Kooperation mit dem Einzelhandel. Am Sonntag, 24. März, ist verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt.

Der unvergessene damalige „Kirmesdirektor“ Hans Zens rief im Mai 1973 den ersten Trödelmarkt ins Leben. Der Markt hat sich inzwischen am Wochenende vor Ostern einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt Düren gesichert. Wenn das Wetter mitspielt erwarten die Organisatoren rund 50.000 bis 60.000 Besucher. Die Parkhäuser sind geöffnet einschließlich der Tiefgarage im Kreishaus und zahlreiche Imbissstände sind Garanten dafür, dass niemand hungrig oder durstig den Trödelmarkt verlassen muss.

Auf rund 10.000 Quadratmetern werden rund hundert Profi- und Hobbytrödler aus der Region wieder ihre Schätzchen anbieten.

„Was sind schon 40 Jahre?“ Fred Open, einer der Trödler, der vom Anfang an dabei war, weiß nicht, wo die 40 Jahre Trödelmarkt geblieben sind. Wie er, weiß auch Hans Bert Cremer, dass sich im Laufe der Jahre einiges geändert hat. „Der echte antike Trödel wird immer weniger“. Aber trotzdem gibt es immer noch Raritäten, für die sich ein Besuch lohnt.

Die Stände der Profi-Trödler stehen vornehmlich auf dem Markt und in der Kölnstraße. Eröffnet wird der Trödelmarkt offiziell am Samstag, 23. März, um 11 Uhr, an der Ecke Kölnstraße/Wirtelstraße. Wegen des Trödelmarktes wird der Wochenmarkt verlegt: Von Samstag auf Freitag, 22. März.

(fjs)
Mehr von Aachener Nachrichten